Leistungen

Allgemeiner Einsatz eines ö. b. u. v. Sachverständigen, wenn:

  • eine unabhängige fachliche Beratung oder Information benötigt wird,
  • ein Schaden beurteilt, eine Schadensursache ermittelt und eine Sache bewertet oder,
  • ein fachlicher Streit gerichtlich bzw. außergerichtlich geklärt oder der tatsächliche Zustand, etwa zu Beweiszwecken, festgestellt werden soll.

Die Bewertung von Versicherungsschäden umfasst u. a. folgende Prüfungen:

  • inwiefern ist das eingetretene Schadenereignis durch die Police abgedeckt,
  • sind die der Police zugrunde liegenden Summen und Werte ausreichend bemessen,
  • sind die im Rahmen eines Schadenfalles geforderten Werte und Angaben sachlich und rechnerisch plausibel definiert,
  • wurden alle rechtsgültigen Positionen in der Schadenermittlung berücksichtigt?

Nach Erstbesichtigung des Schadenortes erstellen wir nach Absprache der Parteien einen Leitfaden mit erforderlichen Unterlagen, welche zur Feststellung der Schadenhöhe benötigt werden. Zudem werden Erstmaßnahmen aus den Bereichen Entsorgung und Aufräumung einerseits sowie die Koordination von Schadenminderungsmaßnahmen andererseits erarbeitet. Während der gesamten Schadenabwicklung stehen wir als Ihr Ansprechpartner zur Verfügung.

Das Ende unserer Tätigkeit bildet in der Regel die Erstellung eines Gutachtens, welches den Parteien als Abrechnungs­grundlage dient oder aber als Basis für Forderungen gegenüber Dritten Verwendung findet.

Als öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige sind wir an die Verhaltensweisen gemäß § 36 GewO sowie die Sachverständigenordnung der Industrie- und Handelskammer Hannover gebunden.

Zusätzlich arbeiten wir mit Experten anderer Fachdisziplinen zusammen, die bei Bedarf intern herangezogen werden. Hiermit sichern wir den Auftraggebern eine hochqualifizierte und wirtschaftlich effiziente Schaden- und Auftragsbearbeitung zu.